Förderprojekt „Ratingen App – Customer Journey 2.0“

Förderprojekt "Ratingen App - Customer Journey 2.0"

Beschreibung des Förderprojektes:

„Customer Journey 2.0 – Mit der Ratingen App kommunikativ und mobil noch näher an den Kunden in Ratingen rücken, oder wie die Ratingen App für eine bessere Kundenbindung eingesetzt wird.“

im Rahmen des Projektaufruf „Digitalen und stationären Einzelhandel zusammendenken“des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen und dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

Die RMG hat 2016 eine eigene App für Ratingen eingeführt, die nicht nur alle relevanten Bereiche der Stadt abbildet, sondern auch auf das veränderte Kundenverhalten, bedingt durch die digitale Transormation während der Customer Journey reagiert.

Innerhalb des Projektes ist der Ausbau dieser App um einen Kommunikationskanal, einer Loyalty- und Gutscheinfunktion geplant sowie die Einführung eines kontakt- und bargeldlosen Parkens.

Mit den Ziel die Zutrittshürden zum Handel und der Innenstadt abzubauen, die Aufenthaltsdauer zu verlänergn, Besuchs-und Kaufanreize zu schaffen und so Kaufkraftabflüssen weiter entgegenzuwirken.

Das Projekt ist in drei Phasen unterteilt:

1 . In der Ist-Analyse und Soll-Konzept Phase wird ein Soll-Konzept zur Erweiterung der Ratingen App entwickelt.

2. In der Entwicklung und Test Phase findet die Entwicklung und technische Umsetzung der neuen Funktionen auf Grundlage des Soll-Konzept statt.

3. In der Rollout, Monitoring & Evaluations Phase findet das Rollout der neuen Funktionen statt. Zudem stellen ein Evaluationsbericht und Monioring Maßnahmen einen nachhaltigen Projekt- und Fördererfolg sicher.

Blog

Roadshow Handel des MWIDE

Ratingen Marketing GmbH präsentiert bei der Auftaktveranstaltung in Düsseldorf das Förderprojekt „Customer Journey 2.0“ Die Digitalisierung verändert die Handelsbranche mehr und mehr. Zeit, aktiv zu werden und die Chan­cen für Ihr Geschäft zu nutzen. Bleibt die Frage nach dem Wie, nach Fördermöglichkeiten und vielleicht sogar einer individuel­len Beratung. Das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und […]

RP Artikel vom 23.11.2019

Ein schöner Artikel über unser Förderprojekt in der RP vom 23.11.2019.

Kostenlose Seminarreihe für Ratinger Einzelhändler im Rahmen des Förderprojektes der RMG „Customer Journey 2.0“

Ratingen. Im Rahmen des durch des Land NRW geförderten Förderprojektes „Customer Journey 2.0“ bietet die Ratingen Marketing GmbH allen interessierten Händlern aus Ratingen eine umfangreiche und für die Teilnehmer kostenlose Seminarreihe an. Die einzelnen  Veranstaltungen beschäftigen sich getreu dem Projekttitel mit den digitalen und analogen Möglichkeiten des Kundenservices entlang der „Customer Journey“: Los geht’s am […]

Erste Projekt Phase erfolgreich abgeschlossen

Mit Vorlage der ISt-Analyse und des Soll-Konzeptes unseres Projektpartners der IFH Köln ist gestern die 1. Phase unseres Förderprojektes zu Ende gegangen. Als Vorbereitung auf die erste Phase des Förderprojektes hatte sich die RMG zu der Umfrage „Vitale Innenstädte 2018“ angemeldet. Ziel dieser Umfrage war es die Ratinger Innenstadt einer Ist-Analyse zu unterziehen, um den […]

Vortrag auf der Mitgliederversammlung des Aktiv für Ratingen e.V.

Auf der Mitgliederversammlung unseres assoziierten Partners, dem Aktiv für Ratingen e.V., haben Dr. Markus Preißner und Nina Bauer den anwesenden Mitgliedern, am 19.09.2019, die Ratinger – Ergebnisse der Umfrage „Vitale Innenstädte 2018“, sowie das gemeinsame Förderprojekt „Ratingen App – Customer Journey 2.0“ vorgestellt.

Zweite Projektphase eingeläutet

Der gestrige Tag stand ganz im Zeichen des kreativen Schaffensprozesses. Im schönen Essen Kettwig haben unsere Projektleiterin Nina Bauer und Pascal Flock,von gestaltig Kreativbüro, die Köpfe qualmen lassen und das Website-Layout für die Neugestaltung der Homepage ratingen-entdecken.de entworfen. Seid gespannt was dabei herausgekommen ist…

Vortrag über das Förderprojekt bei der 6. NRW-Werbegemeinschaftenkonferenz

Gestern hat unsere Projektleiterin Nina Bauer an der 6. NRW-Werbegemeinschaftenkonferenz des Handelsverbandes NRW in der Rotunde in Bochum teilgenommen. Auf der Veranstaltungen wurden u.a. aktuelle Trends im Bereich Einzelhandel, Innenstadtentwicklung und Stadtmarketing vorgestellt und diskutiert. Da durfte natürlich unser Förderprojekt „Customer Journey 2.0“ nicht fehlen, welches durch Nina Bauer vorgestellt wurde.Und natürlich war auch unser […]

Bericht über den Stakeholder-Workshop am 18.06.2019

Gestern Abend fand unser Stakeholder-Workshop zur Erweiterung der Ratingen App statt. Gemeinsam mit der IFH Köln GmbH haben wir mit rd. 50 lokalen Akteuren vor Ort  die „Dos and Dont’s“, Wünsche und Anforderungen an die zukünftigen App-Funktionalitäten herausgearbeitet. Der Workshop markierte einen ersten Meilenstein innerhalb des vom Land Nordrhein-Westfalen geförderten Projektes „Ratingen App – Customer […]

Stakeholder-Workshop

Heute Abend findet unser Stakeholder-Workshop zur Erweiterung der Ratingen App statt. Gemeinsam mit der IFH Köln GmbH werden wir mit den lokalen Akteuren vor Ort „Dos and Dont’s“, Wünsche und Anforderungen an die zukünftige App-Funktionalitäten herausarbeiten. Der Workshop markiert einen ersten Meilenstein innerhalb des vom Land Nordrhein-Westfalen geförderten Projektes „Ratingen App – Customer Journey 2.0“. […]

Letzte Vorbereitungen für den Stakeholder-Workshop

Soeben sind unsere ersten Merchandise Artikel eingetroffen….

Gefördert durch das

In Kooperation mit:

Mit freundlicher Unterstützung durch:

Assoziierte Partner:

                     Logo Aktiv fr Ratingen

 

Die Werbe-und Interessensgemeinschaften der Stadt Ratingen

Dienstleister:

Grafiker:

Vergabe nach § 11 UVgO, iSd § 8 Abs. 3 Nr. 2 UVgO.

 

IT-Dienstleister:

Vergabe nach § 12 Abs. 3 UVgO, iSd § 8 Abs. 4 Nr. 12 UVgO.

Juristische Beratung:

Vergabe nach § 8 Abs. 4 UVgO