Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Oberschlesische Städte im Zweiten Weltkrieg

7. Juli @ 11:00 - 6. Oktober @ 17:00

Oberschlesien blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück: Erster Weltkrieg, Aufstände und Volksabstimmung, Teilung, Zweiter Weltkrieg und anschließend Flucht und Vertreibung prägten diese Region im 20. Jahrhundert. Die Tafelausstellung portraitiert 15 Städte (und Kreise) des oberschlesischen Industriereviers (und des benachbarten sog. Dombrowaer Beckens), die nach dem deutschen Überfall auf Polen im September 1939 in dem neu gebildeten Regierungsbezirk Kattowitz zusammengeschlossen wurden.
Zu den bevorstehenden Gedenkveranstaltungen an den Ausbruch des Zweiten Weltkrieges vor 80 Jahren bietet sie einen Beitrag aus lokaler und regionaler Perspektive. Die Präsentation erfolgt mit Unterstützung des Kulturvereins für Schlesien und Mähren e.V. durch eine Projektförderung der Bezirksregierung Köln.

Details

Beginn:
7. Juli @ 11:00
Ende:
6. Oktober @ 17:00
Website:
http://www.oslm.de

Veranstaltungsort

Oberschlesisches Landesmuseum
Bahnhofstr. 62
Ratingen-Hösel, 40883
+ Google Karte